Über uns

Die IG Schmidtheim e. V. organisiert sich in die Arbeit des "Vereins" mit den Abteilungen "Barfuß- und Generationenpark Schmidtheim" und "Eifeler Musikcafé Schmidtheim" sowie der Tätigkeit der verschiedenen Arbeitskreise.

Der Vorstand der IG Schmidtheim e. V.
Vorsitzender: Richard Wolf
Stv. Vorsitzende: Silke Dörr, Lothar Bieder
Kassenwart: Ute Bieder
Schriftführerin: Susanne Klein
Beisitzer: Paul Hütter, Bernd Müller, Frank Mies

Die Abteilungen sind fester organisatorischer Bestandteil der IG mit eigener Abteilungsleitung und Geschäftsordunung. Die beiden Abteilungen organisieren die Arbeiten in den Bereichen Barfuß- und Generationenpark und Musikcafé.

Die Arbeitskreise haben mindestens einen Arbeitskreissprecher, der die Tätigkeit der Arbeitskreise organisiert und die Ergebnisse nach außen hin dokumentiert und bei Bedarf gemeinsam mit dem Vorstand gegenüber der Politik vertritt. Auch wenn die Arbeitskreise organisatorisch und satzungsmäßig im Verein angesiedelt sind, kann jeder, der möchte, sich in einem der Arbeitskreise einbringen, ohne Vereinsmitglied zu sein.

Warum nun die IG Schmidtheim e. V.?

Schmidtheim ist einer von 6 Ortsteilen der Gemeinde Dahlem. Unser Ort ist schön und lebenswert; wir wollen mit unserem bürgerschaftlichen Einsatz zum Erhalt und zur Entwicklung beitragen. Dabei sollen politische Einstellungen, sozialer Status sowie privatwirtschaftliche und unternehmerische Ambitionen der in der Interessengemeinschaft Aktiven ohne Belang sein.

Hier unsere wichtigsten Ziele:

Schmidtheim muss für Zuzugswillige attraktiv bleiben bzw. werden. Die Gesellschaft ändert sich permanent und nachweisbar auch in ihrer Altersstruktur. Der deutschlandweit sich abzeichnende demografische Wandel macht auch vor der Gemeinde Dahlem nicht halt. Eine jüngst veröffentlichte Prognose, basierend auf Erhebungen des Kreises Euskirchen, geht von einem Bevölkerungsrückgang für die Gemeinde Dahlem in Höhe von 13,1% in den kommenden Jahren aus. Das bedeutet für die Gemeinde mit dann nur noch ca. 3.650 Einwohnern eine Gefährdung der kommunalen Eigenständigkeit. Abnehmende Bevölkerungszahlen bedrohen die kommunale Infrastruktur, den Finanzhaushalt und damit die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde.

Wir möchten mit unseren Vorschlägen dazu beitragen, den Trend für Schmidtheim umzukehren:

  • Wir wollen uns dafür einsetzen, dass die einmaligen geschichtlichen Hinterlassenschaften Schmidtheims sowie seine intakte Natur als Grundlage für touristische Entwicklungsvorhaben genutzt werden: Unser erstmals 867 urkundlich erwähnter Ort hat die einzige noch vorhandene Gerichtslinde in weitem Umkreis sowie das höchstgelegene Wasserschloss in der Eifel. Schmidtheim ist von reizvollen Wiesen- und Waldlandschaften umgeben, die für Touristen attraktiver gemacht werden müssen.
  • Unser Bahnhof ist der höchstgelegene auf der Bahnstrecke Köln-Trier und bietet damit hervorragende Möglichkeiten, als "Wanderbahnhof" Ausgangspunkt für Wanderungen und Radfahrten zu werden. Es ist wichtig, dass dieser Bahnanschluss erhalten und verfügbarer gestaltet wird.
  • Das Dorfentwicklungskonzept für Schmidtheim dient als Grundlage für jede weitere Entwicklung. Die IG Schmidtheim e. V. hofft, dass in den nächsten Jahren möglichst viele Punkte des Konzeptes umgesetzt werden können und Änderungen von Entwicklungen zeitnah in das Konzept einfließen.

Welche tollen Ergebnisse aus den Tätigkeiten der Arbeitskreise, aber auch einzelner Personen resultieren, zeigt deutlich die Arbeit der zwei Abteilungen, zum einen der Abteilung "Barfuß- und Generationenpark Schmidtheim" mit mehr als 40 aktiven Helfern (aktive "IGler" und Nicht-Vereinszugehörige) und der Abteilung "Eifeler Musikcafé Schmitheim" mit ihren mehr als 30 aktiven und inaktiven Unterstützern. In den aktiven Arbeitskreisen arbeiten momentan 20 Bürgerinnen und Bürger unseres Ortes an der Umsetzung neuer Vorschläge. Jede(r), der mit uns arbeiten möchte, ist herzlich eingeladen.

Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele durch ihre Mitgliedschaft in der IG Schmidtheim unterstützen würden. Die ausgefüllte Beitrittserklärung können Sie abgeben bei:

Richard Wolf, Hauptstraße 129, 53949 Dahlem-Schmidtheim
 

Haben wir Ihr Interesse an unseren Ideen geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre tatkräftige Unterstützung.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein haben,
finden Sie HIER den Download der Beitrittserklärung zur IG Schmidtheim e. V.